Neubau Feuerwehr

  • Die Gemeinde hat im Oktober 2019 einen neuen Feuerwehrbedarfsplan beauftragt
  • Die Auswertung des Bedarfsplanes wurde im April 2020 im Gemeinderat bewertet
  • Zusammenlegung der Feuerwehren Ober-, Unterostendorf und Gutenberg mit Fahrzeugkonzept und Mannschaftsplanung wurde diskutiert
  • Nach dem Bedarfsplan und der Hilfsfrist bleibt die Feuerwehr in Lengenfeld bestehen
  • Die Modernisierung der Feuerwehr mit möglicher Zusammenlegung wird konkretisiert
  • Standorte für einen Neubau werden gesucht. Bestand und Ausblick in Bezug auf den bestehenden Bauhof und die Sportanlagen im Bestand und in Zukunft werden besprochen und verschiedene Varianten in Augenschein genommen
  • Der Gemeinderat beauftrag am 22. Juni 2021 das KU Oberostendorf mit der Planung und dem Bau eines neuen Feuerwehrhauses unter Berücksichtigung des derzeitigen und zukünftigen Bedarfes für die Gemeinde, Bürger und die Vereine
  • Der Ausschuss zur Planung und Umsetzung eines neuen gemeinsamen Feuerwehrhauses wird gegründet und nimmt seine Arbeit auf