Neubau Rathaus

  • Erste konkrete Abwägungen im Gemeinderat 10/2015
  • Nachdem die Kosten der Renovierung geprüft wurden ging es in Richtung Neubau (Machbarkeitsstudie durch die KFB Baumanagement GmbH Reuth)
  • Im März 2016 ging der Gemeinderat auf Besichtigungstour und hat sich verschiedene Bauprojekte angesehen
  • Im April 2016 wurde das KUO mit den Grundstücksverhandlungen und dem möglichen Bau beauftragt. Das KUO wird gegenüber der Gemeinde und weiterem Gewerbe als Vermieter fungieren
  • Im weiteren Verlauf wurden über 20 Ausschusssitzungen zur Bestimmung der konkreten Pläne durchgeführt. Ziel war es ein barrierefreies Rathaus im Dorfzentrum zu schaffen und dabei ausreichend Gewerberäume zur Verfügung zu stellen, um eine Zahnarztpraxis und weitere Räumlichkeiten, wie einen Sitzungs-/ Trauungssaal und ein Büro für das KUO mit dem entsprechenden Parkplatz Angebot anbieten zu können
  • Herr Kasten Hilbert ghsw Architekten und Herr Thomas Geiger IGS Ingenieurgesellschaft mbH wurden mit der Planung und Ausführung beauftragt
  • Das neue Rathaus ist als großes Gebäude mit einer Verbindung zum Trauungssaal als sozusagen kleines Gebäude in Anlehnung der örtlichen Verhältnisse ausgelegt
  • Das Erdgeschoss wird die Räumlichkeiten des Rathauses und des Kommunalunternehmen beherbergen.
  • Das Obergeschoss wird durch eine moderne Zahnarztpraxis vollständig ausgefüllt und von dem Ehepaar Dörner bezogen. Die beiden Zahnmediziner werden bereits ab Januar 2018 die bestehende Praxis von Herrn Pölcher im Gemeindehaus weiter führen .
  • Eine öffentliche Toilette, Ladestationen für Fahrrad und Auto sind ebenfalls in Planung
  • Der feierliche Spatenstich fand am 08. Juli 2017 bei herrlichem Wetter statt.
  • (v.l.n.r Geiger, Geiger, Graf, Baumgartner, Frank, Holzheu, Dr. Silke und Martin Dörner, Hilbert, Rüger)
  • Die Bauarbeiten beginnen noch im August 2017
  • Die Fertigstellung dürfte bis Herbst 2018 richtig angegeben sein